Bolzentreppen

Eine Bolzentreppe steht frei im Raum. Umgangssprachlich wird diese als freitragende Treppe bezeichnet.
Modern und Zeitlos ist dieses Design.Es wird keine massive Betontreppe benötigt.
Eine freitragende Treppe kann mit Steinstufen oder Holzstufen realisiert werden.
Die Trittstufen haben einen Abstand von ca. 4cm zur Wand und werden mit Treppenbolzen verschraubt.

Bei Fragen nutzen Sie unser Kontaktformular

Tritt-Setzstufen Kombination

Eine Tritt-Setzstufenkombination wird verwendet, wenn eine Massivtreppe zu belegen ist.
Die Trittstufe hat eine Stärke von 3cm, die Setzstufe sollte 2cm stark sein.
Idealerweise erhält die Trittstufe einen überstand von 2cm.
Mögliche Oberflächen sind poliert, geschliffen, geflammt oder geflammt und gebürstet.
Bei einer gewendelten Treppenanlage werden die Trittstufen nach Schablonen gefertigt.


Bei Fragen nutzen Sie unser Kontaktformular

Blockstufen

Blockstufen stellen die rustikalste Form einer Treppenanlage dar. Wenn keine massive Betontreppe vorhanden ist können Blockstufen verwendet werden.
Die Oberfläche kann geflammt, geflammt und gebürstet, geschliffen oder gestockt sein.
Granit ist frostbeständig und salzunempfindlich, eine Außentreppe  ist somit möglich.Blockstufen sind in Sonderformen und mit beliebigen Maßen realisierbar.Blockstufen werden nach Ihren Wünschen gefertigt.
Somit können im Gartenbereich formschöne Treppenanlagen errichtet werden.

Bei Fragen nutzen Sie unser Kontaktformular